Artikelsuche
Kategorien Newsletter
Mein Konto
Konto eröffnen Passwort vergessen
Facebook Connect
Login
Informationen
Artikeldetails

Wendula Dahle

Helgoland

Art.Nr.: 978-3-86108-490-7
Helgoland
Das Reise-Lesebuch
Seiten: 256 + 1 Karte
Abbildungen: 234 überwiegend farb.
Maße: 20 x 14 cm
Einband: brosch.
Erscheinungsjahr: 2010
Auflage: 4. Aufl.
Reihentitel: 
Band: 
15.90 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.



Helgoland

Die merkwürdigste Insel aber ist Helgoland, bemerkte der Chronist Adam von Bremen schon 1080. Nicht nur der imponierende Rote Felsen, auch die Lage weit draußen auf hoher See und ihre wechselvolle Geschichte haben die Insel immer zu etwas ganz Besonderem gemacht. Im 19. Jahrhundert ein beliebtes Seebad, wurde es im 20. Jahrhundert auch Ziel von Wochenend- und Tagesbesuchern. Auch heute pilgern Zehn-, wenn nicht Hunderttausende zur Felseninsel, um die Besonderheit des sturmumtosten Eilands oder nur eine Seefahrt zu erleben oder auch um zollfrei einzukaufen. Die meisten wissen wenig über die wechselvolle Geschichte dieser Insel und was sie auf Helgoland an Angeboten erwartet. Das Lesend Reisebuch will Helgolandbesuchern von der überaus facettenreichen Geschichte und Gegenwart erzählen. Missionare und Piraten besuchten das Eiland; Friesen, Dänen, Briten, Franzosen und Hanseaten lebten hier oder nutzten Helgoland als strategischen Stützpunkt. Mit der zeitweisen Nutzung als Übungsgelände für die Bomber der RAF und der Rückkehr der Helgoländer Anfang der 50er Jahre begann ein neues Kapitel. Ein landeskundlicher Teil informiert sachkundig und unterhaltsam über Geologie, Flora und Fauna der Felsinsel, ein maritimes Kapitel widmet sich Lebensbedingungen und Einkommen früher und heute, den Themen Lotsen, Strandguträubern und Fischfang. Nicht zuletzt präsentiert das Lesebuch Helgoland auch in Kultur und Literatur – allen voran den großen Sohn der Insel, James Krüss. Der Infoteil bietet aktuelle Hinweise zu Restaurants, Inselfesten, Freizeit, Schiffs- und Flugverbindungen.

Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.